Tolle Aktion

In dieser Aktion ist ziemlich viel vereint, was mich begeistert:

  • ein schönes Wortspiel
  • das Medium Radio, welches mich nach wie vor im Bann hat – auch, wenn meine Tätigkeit als Moderatorin schon länger zurückliegt
  • der Aufruf, sich auf das Schöne im Leben zu konzentrieren und nicht den Blick auf das Positive zu verlieren
  • eine Einfachheit, die für sich spricht und ohne großes Tam-Tam auskommt

Die Rede ist von einer alljährlichen Aktion des Hamburger Radiosenders N-Joy, für den ich mit seiner Zielgruppe 14 bis 39 Jahre eigentlich VIIIIIIEEEEL zu alt bin, den ich aber trotzdem sehr gerne höre.

Und darum geht es – ich darf zitieren:

Das Jahr 2020 ist eh schon ein echter Reinfall und nun ist es draußen auch noch kalt, trüb und nass? Gemeinsam mit euch versuchen wir, trotzdem das Positive zu sehen: N-JOY macht aus dem trübsten Monat auch 2020 wieder den fröhlichsten Monat im Norden. Wir sagen „No“ zum NOvember – und „Yes“ zum YESvember!

Wir suchen eure Gründe, warum der NOvember für euch ein YESvember ist! Egal, ob ihr euch diesen Monat einen Traum erfüllt oder euch an Kleinigkeiten erfreuen könnt: Teilt euer Herbstglück mit uns!

Ist das nicht klasse? Und kramt man nicht automatisch selber in der eigenen Gefühlskiste und sammelt warme Augenblicke, lichtdurchflutete Momente und schöne Situationen, die in diesem grauen Monat natürlich auch passieren können?

Lasst uns die schöne Aktion hier doch weitermachen – bitte erzählt in möglichst vielen Kommentaren, was Euch in den letzten Tagen Tolles passiert ist, was Euer Herz erfreut hat und womit es Euch so richtig gut gegangen ist – nach dem Motto: geteilte Freude verdoppelt das Hüpfen und wir alle können es bestimmt gebrauchen!

Ich freu mich auf Eure Geschichten!!!!!

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo zusammen,
    bei mir passiert gerade sehr viel, aber spontan ist mir als erstes das hier eingefallen:
    Ich hatte Zeit, in aller Ruhe ein paar „Wintervorbereitungsarbeiten“ im Garten zu machen und kaum war ich draußen, kam auch die Sonne heraus :))) ! Als ich dann fast nichts mehr sehen konnte und es kalt wurde, hatte mein lieber Mann ein köstliches Essen gezaubert, an dem ich mich wieder aufwärmen konnte!
    Und noch was zum Thema November: Ehrlich gesagt gehöre ich eh zu der „anderen“ Fraktion, nämlich zu denen, die dem November immer schon die Stange halten: Draußen den Wind um die Nase wehen lassen und dann drinnen ganz gemütlich bei ner Tasse Tee, eine dicken Decke und nem guten Buch wieder „auftauen“ … Das mag ich viel lieber als die extrem schwülen und heißen Sommer hier bei uns in der Südpfalz!!
    Ich wünsche euch allen, dass ihr gut durch diese Zeit kommt und dass Licht und Liebe für euch da sind!! Erfüllte Grüße, Melanie

    • Liebe Melanie,
      da bekommt man beim Lesen richtig Lust auf diesen Monat!!! 🙂
      Vielen Dank für Deinen begeisterten Kommentar zum YESvember und wie es schon bei Dir durchklingt: es kommt ja immer darauf an, was man daraus macht!
      Ganz liebe Grüße von der Uta

  2. Hallo in die Runde,
    bei uns entpuppt sich der sonst so graue und trübe November als der Goldene Oktober. Tolle Sonnenauf- U. Untergänge, tagsüber wärmen mich die Sonnenstrahlen durch die Fenster in unser Büro.
    Ganz aktuell stelle ich mit Erstaunen fest, dass viele Amerikaner über den Wahlausgang erleichtert sind. Zitat meiner Cousine, die in Arizona lebt:“Gott sei Dank, endlich hat der Albtraum ein Ende.“
    Ja und zu guter Letzt rückt die Geburt meiner Enkeltochter immer näher. Na, wenn das kein Herbstglück ist, dann weiß ich auch nicht… Lasst es euch gut geh’n!

    • Liebe Gaby,
      die Sonne letzte Woche habe ich auch total genossen, das hat total gut getan. Jetzt ist es hier zwar seit mehreren Tagen wieder ganz schön fies und grau, aber die Sonne im Herzen ist sowieso das wichtigste!

  3. Auf jeden Fall auch in diesen Zeiten ein YESvember!!! Raschelndes Laub, im Wald duftet’s intensiv nach Pilzen, Hagebuttenzweige und Moos für die Herbstdeko sammeln, den neu gestrickten Schal spazieren tragen, sich über die anmutigen Kraniche auf Himmels-Südkurs freuen, die Goldgelb-Orange-Rosé-Fliederfarben der Sonnenuntergänge bestaunen. Nach Feierabend zuhause Lichterketten an, heißes Süppchen, Lieblingsmusik/-lektüre/-film und RELAX!!!!
    Herzhüpfmomente auch in diesen Zeiten. Liebe Grüße an alle!

    • So schön, dass Du diesen Blick für das Besondere und für die vielen schönen Kleinigkeiten hast, die uns jeder Zeit über den Weg hüpfen können!!!!!

      • Liebe Uta, weil ich „den Blick für das Besondere“ habe, das mich hüpfen lässt, mag ich auch Deinen Blog so gerne!!!! Erst recht in diesen für alle so ungewohnten, schwierigen Zeiten.
        Deine Beiträge sind immer inspirierend, motivierend, lassen uns auch mal innehalten und auf uns selbst blicken. Du hast uns in all den Jahren an Deinen Gedanken teilhaben lassen, Dich voll Empathie und lebhaft mit uns ausgetauscht. Ich habe schon oft gestaunt, woher Du die vielen unterschiedlichen Ideen und vor allem die Zeit für uns nimmst! DANKE!!!!!!

        Dass in den vergangenen Wochen weniger Feedback aus der Community kam, mag tatsächlich damit zusammenhängen, dass Corona den Tagesablauf vieler von uns erheblich umgekrempelt hat. Oft bleibt wenig Zeit für die persönlichen Dinge. All das „unter einen Hut“ zu bringen ist, wie Du selbst weißt, nicht immer einfach.
        Ich wünsche Dir, dass Du den Examensstress gut bewältigen kannst und drücke feste die Daumen für Dich!!

        • Vielen Dank für Deine wunderbaren und aufmunternden Worte – immer wieder absolut wertschätzend und wohltuend, was Du schreibst, liebe Gabi!!!! Und es beruhigt mich, dass die Stille in der Community wohl eher der seltsamen Zeit geschuldet ist…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.