Ans-Herz-geh-Geschichte 2

Die zweite Geschichte, die ich letztens gelesen habe und die ich mit Euch zum Mit-Freuen teilen möchte, zeigt, dass es wichtig (oder zumindest einfach nett) ist, an das Unmögliche zu glauben. Die Realität ist ja … Weiterlesen →

Ans-Herz-geh-Geschichte 1

In der letzten Woche habe ich zwei Geschichten gelesen, die sehr schön und berührend waren – glücklicherweise gibt es so etwas neben dem ganzen Übel derzeit auf der Welt ja auch noch. Und da es … Weiterlesen →

Ein intensives Fest des Lebens

Meine Mutter – das hatte ich hier ja schon mal erzählt – hat ja eine Frau mehr als bewundert und geliebt: die Worpsweder Malerin Paula Modersohn-Becker. Jede verfügbare Biographie hat die gelesen und ins Bücherregal … Weiterlesen →

Etwas zum nachdenken

Weil es thematisch zum letzten Artikel passt und weil ich die Geschichte echt Impuls-gebend fand, möchte ich heute noch mal von meiner üblichen „positiven Norm“ abweichen und sie mit Euch teilen. Denn ich finde: es … Weiterlesen →

Augen nicht verschließen

Ganz bewusst versuche ich ja politische, religiöse, weltanschauliche Themen aus diesem Blog herauszulassen – ganz bestimmt nicht, weil ich keine Meinung hätte. Sondern, weil ich mit meinen Artikeln den Fokus auf das Schöne in dieser … Weiterlesen →