Kein Mimimimimi…

Diesen neuen (oder ist der doch schon etwas älter?) Ausdruck für überflüssiges Gejammere, find ich ja einfach zu schön! Zum einen, weil ich diese Art von Humor/auf den Arm nehmen einfach mag und zum anderen, … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 4

Da ich ja ein Mensch bin, der sehr viel sieht, hört, riecht, fühlt, beobachtet und wahrnimmt – nenne mich gerne auch mal Empfindungs-Hysterikerin – also alles aufschnappen will, wenn man so durch die Gegend hüpft, … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 3

Der Wald hinter unserem Haus wirkt oftmals recht einsam – zumindest trifft man dort nur vereinzelt man einen Jogger oder einen Menschen mit Hund an der Leine. Doch man sieht an vielen Ecken, dass sich … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 2

Heute möchte ich Euch ein besonders schönes Gedicht mit in den Tag geben, welches mir auf meinem Herbst-Wald-Spaziergang durch den Kopf ging. Es hat für mich ganz viel von Abschied – und die ersten Zeilen … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 1

Am gestrigen Sonntag (der seinem Namen zumindest in unserer Region und wenigstens am Vormittag alle Ehre gemacht hat), hab ich doch tatsächlich mal meine Lernsachen fürs Examen in die Ecke geschmissen, mir Schal und Mütze … Weiterlesen →