Das Recht darauf, auf sich stolz zu sein

Das Thema hatte ich ja auch schon mehrfach zwischen – Stolz auf sich selber ist ganz schön schwer – auszuhalten und noch schwerer auszusprechen. Die anerzogene Bescheidenheit und die Angst, überheblich und arrogant zu klingen, … Weiterlesen →

Neues Leben gepflanzt

In diesen Zeiten braucht man vor allem eines, finde ich: Hoffnung… und dazu deutliche Zeichen von Lebendigkeit. Letzteres schafft im Moment mit aller Kraft die Frühlings-Natur, die blühenden Obstbäume, die summenden Bienen, die singenden Vögel… … Weiterlesen →

Der feste Wille

Meiner bescheidenen Meinung nach kann man ja Kraft seiner inneren Haltung, seines eisernen Willens und mit tiefer Überzeugung so gut wie alles schaffen. Und es schützt auch ein wenig, fest an etwas zu glauben – … Weiterlesen →

Uta in sprachlos…

Für die heutige Geschichte muss ich etwas weit ausholen und tief in meine Vergangenheit hüpfen: meine Mutter war Grundschullehrerin und hat diesen Beruf mit großer Leidenschaft betrieben. Relativ kurz nach meiner Geburt ist sie wieder … Weiterlesen →

Eine wohltuende Erlaubnis

In unser aller Leben gibt es oft viel zu viele „Ich muss noch…“, die selbst auferlegte To-do-Liste wird nie ganz abgearbeitet, sondern munter weiter aufgefüllt und der innere Druck im Kopf wächst und wächst und … Weiterlesen →