Der Aprilsommer

Habt Ihr da auch sofort Frühling in der Nase??? Diesen unwiderstehlichen Blüten-warmes-Gras-Glückshormone-erster Hauch Sonnencreme-Pollen-Lebens-Duftcocktail? Wobei im Moment ja eher Aprilsommer bei uns herrscht – ich finds großartig: wegen mir könnten immer mindestens 25 Grad sein, … Weiterlesen →

Alleine mit sich sein

Letztens habe ich in einem Artikel folgende Einleitung für ein sehr interessantes Thema gelesen: „Es gibt Wörter, die entfalten ihre Kraft erst auf den zweiten Blick. Zum Beispiel das Wort „allein“. Das kann bedrohlich klingen … Weiterlesen →

Der Mythos um die Hummel

Wo wir ja diese Woche schon bei possierlichen (im Einzelnen und vielfach gelesen nicht in Schwärmen) Flugkäfern waren – eines meiner absoluten Lieblingstiere ist und bleibt ja die Hummel. Der ewigen Mythos, dass dieses Tier … Weiterlesen →

Ein bisschen Frühling…

Auf diesem Wege schicke ich Euch heute morgen ein bisschen Frühling – in Form des ersten Marienkäfers, den ich letztens auf unserer Terrasse entdeckt und schnell abgelichtet habe. Der kleine Kerl hat sich rasch noch … Weiterlesen →

Eine Kerze entzünden

Da man für mich aus diesen Reihen in den letzten Tagen auch bereits dankenswerterweise eine Kerze angezündet hat, möchte ich auf diesen Brauch heute einmal näher eingehen. Für mich hat diese vermeintlich kleine Handlung nämlich … Weiterlesen →