Sind wir nicht alle ein bisschen…

… Frederick??? Ich kenne und liebe diese kleine, schlaue Maus schon seit Kindertagen. Denn ich hatte nicht nur das große Glück, bücherliebende Eltern zu haben, die auch beim Vorlesen selten müde wurden – sondern auch … Weiterlesen →

In die alten Gefilden…

Ihr Lieben… Ich lasse Euch mal eine Woche alleine weiter hüpfen… fahre mit meinen Kindern ab morgen für eine Woche auf die alte Heimat-Insel. Leider packe ich in meinen Koffer nicht nur einigermaßen warme Klamotten, … Weiterlesen →

1 Jahr – 365 Tage – und so viel mehr…

Als ich mit der Familie meines Bruders vorletzten Samstag durch Hamburgs Straßen gezogen bin, fiel mein Blick auf eine Anzeigentafel mit dem Datum des Tages und schlagartig wurde mir bewusst: Ich bin jetzt seit genau … Weiterlesen →

Wenn mich das Meerweh packt…

Aus den Gründen, die ich hier bereits beschrieben habe, brauche ich ja im Moment (und ich kann auch noch nicht abschätzen, wie lange dieser noch andauert) Abstand von meiner Seelenheimat Juist. Die räumliche Trennung und … Weiterlesen →

Besser als die Erwartung

Vor vielen Wochen habe ich mir nachmittags eine kleine Gartenschaufel geschnappt und drei dicke Beutel Blumenzwiebeln. Da der Boden im Vorgarten noch winterhart war und ich als „kleines Weibchen“ (höhöhö…) ja auch nur bedingt die … Weiterlesen →