Ans-Herz-geh-Geschichte 1

In der letzten Woche habe ich zwei Geschichten gelesen, die sehr schön und berührend waren – glücklicherweise gibt es so etwas neben dem ganzen Übel derzeit auf der Welt ja auch noch. Und da es … Weiterlesen →

Ein intensives Fest des Lebens

Meine Mutter – das hatte ich hier ja schon mal erzählt – hat ja eine Frau mehr als bewundert und geliebt: die Worpsweder Malerin Paula Modersohn-Becker. Jede verfügbare Biographie hat die gelesen und ins Bücherregal … Weiterlesen →

Gedanken zur Dankbarkeit

In einem meiner letzten Artikel hatte ich Euch ja schon das Buch „Achtsam morden“ ein wenig nahegelegt. Es ist wirklich sehr witzig und unterhaltsam – daneben kann man aber auch tatsächlich einiges an echt guten … Weiterlesen →

Ich hab ein Denkmal gebaut

Sicherlich habt Ihr aus den Artikeln, die meine Eltern thematisierten, bereits rausgelesen, wie sehr ich die beiden – jeder auf seine Art – bewundert und geliebt habe. Und das sicherlich nicht erst, nachdem sie gestorben … Weiterlesen →

Die Parade

Ein sehr lieber Freund hat mir zum Tod meiner Mutter einen Musiktipp gegeben, der wirklich ganz besonders ist. Es ist von der – für mich bislang unbekannten Band „Von Brücken“. Allerdings ist dessen Sänger mir … Weiterlesen →