Ein hüpfendes Krafttier

So langsam müsstet Ihr das ja mitbekommen haben, dass ich zu kleinen oder größeren Verrücktheiten neige, mein Kopf voller krauser Gedanken ist und ich durchaus vielen Dingen zugeneigt bin, die von der Norm abweichen. Schon … Weiterlesen →

Sehnsucht nach dem Unbekannten

Zur Zeit sitze ich ja wieder recht viel in den öffentlichen Verkehrsmitteln und da ich nicht zu dem Großteil der Menschen gehöre, die auf ihrem Weg die ganze Zeit auf ein rechteckiges Gerät starren, sondern … Weiterlesen →

Die neue Person an meiner Seite

Einer meiner Tricks, wie ich zum Beispiel die Angst vor meinen eigenen Gefühlen in den Griff bekomme, ist, sie zu personalisieren. So bringe ich es auch meinen Kindern bei: als meine Tochter vor einiger Zeit … Weiterlesen →

Ich bin wieder da

Am Samstag bin ich aus meiner alten Heimat zurückgekehrt, musste schweren Herzens von meiner Mutter und meinem Bruder, der wegen des Todes meines Vaters auch aus Brasilien angereist war, Abschied nehmen. Mit ganz vielen, sehr … Weiterlesen →

Nah am Wasser gebaut

Schon immer – so erzählen es auch meine Eltern – bin ich ein sehr emotionaler Mensch gewesen. Bereits als Baby und Kleinkind konnte man meinem kleinen Gesicht sehr deutlich ansehen, was ich gerade gefühlt habe … Weiterlesen →