Der erste Jahrestag

Vor dem heutigen Tag hatte ich schon eine ganze Weile beim Blick in den Kalender Angst – heute vor einem Jahr habe ich meinen Vater in den Tod begleitet. Ich weiß also nun, wie sich … Weiterlesen →

Der dicke Hummelpo

Wie ich schon im letzten Artikel geschrieben habe: diese Zeiten sind für uns alle schwer, zermürbend und schon viel zu lange… der Wunsch nach Leichtigkeit, dem „alten Leben“, der Unbeschwertheit, Gesellschaft und Nähe wird immer … Weiterlesen →

Der Versuch eines Rituals

Letztens habe ich ja bereits berichtet, dass ich meinen verstorbenen Vater zwar sehr deutlich in meiner Nähe spüre und ihn vor meinem inneren Auge auch sehr gut sehen kann – mir mag es aber immer … Weiterlesen →

5 Fragen zum Verzicht

Derzeit haben wir im Rahmen meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ein Seminar zum Thema Sterben. Da geht es neben theoretischem Wissen über zum Beispiel die 5 Sterbephasen nach Kübler-Ross natürlich auch um persönliche Erfahrungen … Weiterlesen →

Die langsam untergehende Sonne

In Euren Kommentaren habt Ihr mir noch mal bestätigt, was ich auch schon zu dem Thema gedacht habe: man kann sich auf die Trauer, die man nach dem Tod eines geliebten Menschen empfinden wird, nicht … Weiterlesen →