Kein Mimimimimi…

Diesen neuen (oder ist der doch schon etwas älter?) Ausdruck für überflüssiges Gejammere, find ich ja einfach zu schön! Zum einen, weil ich diese Art von Humor/auf den Arm nehmen einfach mag und zum anderen, … Weiterlesen →

Zurück in der Heimat

Meine Kinder haben derzeit Herbstferien und auch ich habe mir eine Woche Urlaub genommen – glücklicherweise konnten wir Corona-bedingt noch reisen… allerdings haben wir uns auch nur ins Auto gesetzt und sind zu meiner Mutter … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 4

Da ich ja ein Mensch bin, der sehr viel sieht, hört, riecht, fühlt, beobachtet und wahrnimmt – nenne mich gerne auch mal Empfindungs-Hysterikerin – also alles aufschnappen will, wenn man so durch die Gegend hüpft, … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 3

Der Wald hinter unserem Haus wirkt oftmals recht einsam – zumindest trifft man dort nur vereinzelt man einen Jogger oder einen Menschen mit Hund an der Leine. Doch man sieht an vielen Ecken, dass sich … Weiterlesen →

Mein Waldspaziergang, Teil 2

Heute möchte ich Euch ein besonders schönes Gedicht mit in den Tag geben, welches mir auf meinem Herbst-Wald-Spaziergang durch den Kopf ging. Es hat für mich ganz viel von Abschied – und die ersten Zeilen … Weiterlesen →