Ein intensives Fest des Lebens

Meine Mutter – das hatte ich hier ja schon mal erzählt – hat ja eine Frau mehr als bewundert und geliebt: die Worpsweder Malerin Paula Modersohn-Becker. Jede verfügbare Biographie hat die gelesen und ins Bücherregal … Weiterlesen →

Der Herbst in einem Lied

Wenn ich an meine Mutter denke, habe ich ganz viele Lieder in meinem Kopf – denn sie gehörte noch zu der Generation, wo man ganz viele Gedichte und anscheinend ganze Gesangsbücher auswendig gelernt hat. Viele … Weiterlesen →

Ein Geschenk gepflanzt

Die letzte Woche habe ich ja mit meinem Bruder in meiner alten Heimat verbracht. Wir haben zusammen unser Elternhaus übernommen und natürlich gibt es in diesem Zusammenhang noch allerhand zu regeln, zu organisieren und zu … Weiterlesen →

Tag der Einheit

Zum heutigen Tag der Deutschen Einheit, der gleichzeitig seit nunmehr 16 (unfassbar!) Jahren auch gleichzeitig der Tag ist, seit dem ich mich Mutter nennen darf, möchte ich Euch nur ein wunderbares Zitat schreiben, welches ich … Weiterlesen →

Der Glaube an sich

Ich habe am Wochenende eine wunderbare und wahre Geschichte gehört und möchte Sie gerne hier nacherzählen: An einem kalten Herbsttag im Jahre 1854 kam der kleine Thomas ganz aufgeregt von der Schule nach Hause und … Weiterlesen →