Positiv denken

Es gibt ja diesen wunderbaren englischen Ausdruck, den ich mir 1. nie so richtig merken und 2. nicht aussprechen kann, ohne dass mein Gegenüber sich verstohlen kleine Tropfen vom Pulli wischt. self-fulfilling prophecy Die Übersetzung … Weiterlesen →

Die wachsenden Flügel

Es war wie an einem sonnigen, warmen Sommertag, den man unter einem azurblauen Himmel mit kleinen Schäfchenwolken, die ab und zu die Sonne verdecken, verbringt. Am Horizont ballt sich eine dicke, deutlich dunklere Front zusammen … Weiterlesen →

Sommertaumel

Na, wie geht es Euch mit dem so ersehnten und jetzt plötzlich eingetretenen Sommer? Ich fands ein bisschen schräg – so der Frühling, der nahtlos in einen Herbst überging – und jetzt ist es so, … Weiterlesen →

Die kleinen Freuden des Alltags – 1

Mir ist die Idee einer neuen Rubrik in diesem Blog gekommen – Ihr lest es in der Überschrift. Dabei soll es um die kleinen Dinge gehen, die oft so selbstverständlich sind wie das Atmen, das … Weiterlesen →

Hüpfer speichern

Vorgestern ist so etwas Tolles passiert – da muss ich jetzt einfach drüber schreiben… Zwar geschieht dies jedes Jahr aufs Neue und somit kann man es eigentlich nicht spektakulär nennen – aber Ihr wisst ja, … Weiterlesen →