Ein Bild von sich als kleiner Mensch

Schon mehrfach habe ich in diesem Blog ja schon vom Begriff des „inneren Kinds“ geschrieben, weil ich damit in einem Selbstfindungsseminar mal mit in Berührung gekommen bin und während der recht einfachen Übung, nämlich mit … Weiterlesen →

Unsere kleine Macke

Man hat mir letztens das Buch „Für mich soll es Neurosen regnen“ von Peter Wittkamp empfohlen, da ich beruflich ja mit allen möglichen psychischen Erkrankungen und demnach auch mal mit Zwangsstörungen zu tun habe. Gerade … Weiterlesen →

Sehnsucht nach Geselligkeit

Gestern war ich auf einem klitzekleinen Weihnachtsmarkt in einem Nachbardorf – dort gibt es ein uraltes Restaurant, welches den Besitzer gewechselt hat und im kommenden Jahr wieder eröffnen soll. Im und am schön urigen Gebäude … Weiterlesen →

Ein Geschenk gepflanzt

Die letzte Woche habe ich ja mit meinem Bruder in meiner alten Heimat verbracht. Wir haben zusammen unser Elternhaus übernommen und natürlich gibt es in diesem Zusammenhang noch allerhand zu regeln, zu organisieren und zu … Weiterlesen →

Duftende Erinnerung

Als ich letztens gegen Abend eines der warmen Sommertage mit offenem Verdeck meines kleinen Autos nach Hause gefahren bin, fuhr ich sozusagen mitten rein in meine Kindheit. Denn an einer Ampel blieb ich stehen und … Weiterlesen →