Patchwork-Hüpfen

In meinem Jubiläumsartikel (500 – ich komme immer noch nicht drüber weg!) hatte ich ja dazu aufgerufen, dass Ihr mir gerne Themenwünsche nennen könnt. Ute aus dem Rheinland hat sich da einiges überlegt und möchte … Weiterlesen →

Eine kleine Bremse

Dieses possierliche Steintierchen steht auf der Küchenfensterbank von guten Freunden von mir – und ich muss jedes Mal ein bisschen lächeln, wenn ich da zu Besuch bin. Denn die Schnecke guckt so lieb und gelassen … Weiterlesen →

Veränderung getaktet

Heute möchte ich Euch nochmal von meiner derzeitigen Situation im Rahmen meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin erzählen. Schließlich ist diese unglaublich umfangreich und macht nun seit über zwei Jahren einen Großteil meines Lebens aus. … Weiterlesen →

Was ich über mich selber gelernt habe…

Schon in meinen ersten Tagen im Hospiz, in welchem ich ja gerade im Rahmen meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin einen vierwöchigen Einsatz mache, habe ich es deutlich gespürt: die Arbeit mit sterbenden Menschen verändert … Weiterlesen →

Wenn der Körper winkt…

Um richtig, hoch, weit, angemessen und voller Schwung hüpfen zu können, braucht es gute Voraussetzungen: nicht nur Fröhlichkeit, Energie, Lebensfreude und den Mut zum Glück – sondern auch die nötige körperliche Kraft. Im Prinzip bräuchten … Weiterlesen →