Der feste Wille

Meiner bescheidenen Meinung nach kann man ja Kraft seiner inneren Haltung, seines eisernen Willens und mit tiefer Überzeugung so gut wie alles schaffen. Und es schützt auch ein wenig, fest an etwas zu glauben – … Weiterlesen →

Fokus auf die Werte, Teil 1

Weil mit dieser Weltsituation irgendwie alles verändert ist, sich alles verschoben hat und man sich auf ganz wackeligem Boden wähnt, der bebt, ruckelt und nachzugeben scheint, haben sich auch die Gedanken bei mir teilweise gedreht. … Weiterlesen →

Die Vorweihnachtszeit

Ich hoffe, Ihr seid mit dem anzünden der ersten Kerze gestern alle so gut es nur irgend ging in den Advent gekommen. Leider sieht ja alles danach aus, dass es auch in diesem Jahr keine … Weiterlesen →

Die rosa Angst und ihr bunter Hund

Ich weiß nicht, wie es Euch mit den derzeitigen Entwicklungen in dieser nicht enden wollenden Pandemie geht – zwar spricht keiner von Lockdown und alle Nase lang treten weitere Lockerungen in Kraft. Aber angesichts dieser … Weiterlesen →

Fast „normal“

Wer hier öfters mal reinschaut und rumliest – sich also immer mal wieder zum Mithüpfen hier einfindet – der weiß, dass ich den Begriff „normal“ schon irgendwie schwierig finde. Denn was soll das schon genau … Weiterlesen →