Ab jetzt Richtung Zukunft

Seit gestern Abend bin ich wieder zuhause (nachdem die Deutsche Bahn mir – wie so oft – einiges an Nerven und Zeit gekostet hat) – ich denke, dass meine Seele auch diesmal schneller wieder bei … Weiterlesen →

Gefühl mit sich selber

Diese Aufgabe hätte auch explizit für mich geschrieben worden sein können – denn zu meinen Mitmenschen bin ich ja meistens butterweich, kann ganz schlecht „Nein“ sagen und gebe mein letztes Hemd – zu der wichtigsten … Weiterlesen →

Medien-Pause

Angesichts der derzeitigen Situationen auf unserem Planeten, auf dem es überall zu brennen scheint und der allgegenwärtigen Bilder, die man von den Medien tagtäglich auf die Netzhaut und somit auf die Seele geballert bekommt, habe … Weiterlesen →

Meine tägliche Dosis innerer Frieden

Vor kurzem war ich auf der Beerdigung der Mutter eines guten Freundes. Die Familie hatte die Möglichkeit gehabt und genutzt, in der kleinen Kapelle des Friedhofs eine schöne Auswahl an passender Musik auszuwählen. Eines der … Weiterlesen →

Sich Atem schenken

Wie bereits erwähnt: mein Nervenkostüm ist nicht das schillerndste und wird mit den Jahren auch eher zu einem Lumpen, hab ich den Eindruck. Ich werde schneller angespannt bei Herausforderungen – und davon gibt es zur … Weiterlesen →